Ökumene

In St. Peter und Paul pflegen wir ein gutes Miteinander mit unseren evangelischen Schwesterngemeinden, der Auferstehungsgemeinde und der Katharinengemeinde. Im Ökumene-Ausschuss arbeiten Haupt- und Ehrenamtliche aus allen Gemeinden zusammen. Es werden Begegnungsabende im Stadtteil, Bibelabende und Gottesdienste geplant und gestaltet.
  
Auch der Weltgebetstag am 1. Freitag im März wird zusammen vorbereitet und gefeiert.
Die Ökumenische Frauengruppe trifft sich monatlich im Gemeindehaus der Auferstehungskirche. Das Ökumenische Abendgebet mit Gesängen aus Taizé findet einmal im Monat am Samstagabend um 18 Uhr in einer der Kirchen statt.

Was bedeutet Ökumene?
Ein Beitrag der Serie "Katholisch für Anfänger". Die Zeichentrickserie erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um Ökumene.
Zu seiner Zeit was das alles so einfach. Da wussten die Menschen, wo´s langgeht. Aber nach seinem Tod ist die Ratlosigkeit riesengroß: Wie kann die Nachfolge denn so ganz ohne Jesus funktionieren. Wie genau die Ökumene funktioniert oder funktionieren kann, sehen Sie in diese Folge der Serie "Katholisch für Anfänger".